Orientierung & Mobilität

Aufbauende Schulung mit dem Ziel der selbständigen und sicheren Fortbewegung mit dem Blindenlangstock

Dazu gehört zum Beispiel:

  • Wahrnehmungsförderung (Hören, Tasten,...)
  • Körperschutztechniken bei der Fortbewegung mit dem Langstock
  • Sicheres Begehen von Treppen mit dem Langstock
  • Techniken mit dem Langstock im Straßenverkehr
  • Sichere Teilnahme am Straßenverkehr
  • Sicheres Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel
  • Systematische Orientierung
  • Benutzen von optischen Hilfsmitteln

Der Umfang der Schulung richtet sich nach individuellen Zielen.

Finanzierung: Krankenkasse, Eingliederungshilfe für Behinderte (Sozialamt), privat u.a.

Zumeist sind die gesetzlichen Krankenkassen die Kostenträger dieser Maßnahme.
Hier können Sie Informationen erhalten, wie eine ärztliche Verordnung (Rezept) dafür ausgestellt sein muss:

Download PDF "Info zur Verordnung"




Informationsfilm über die Schulung in O&M des AMD-Netz NRW e.V. Sprache: Deutsch